Loading
X

Osteopathie im Sport

Die Sportosteopathie hat in den letzten Jahren im internationalen Spitzen- und Leistungssport stark an Bekanntheit gewonnen. Mittlerweile verpflichten nahezu alle grossen Fussballclubs oder professionellenTennisspieler, Sportosteopathen in ihrem jeweiligen "medical Team". 
 

Als Sportler stellen Sie hohe Anforderungen an ihren Körper und erwarten von ihm, dass er zu einem bestimmten Zeitpunkt die maximale Leistung erbringen kann.  Spitzenleistungen oder ein beschwerde- und verletzungsfreies Sporttreiben als Breitensportler sind jedoch nur möglich, wenn die optimale Funktion von allen beteiligten Strukturen wie Gelenken, Bändern, Muskeln, Sehnen, Faszien und Nerven und deren feinaustariertes Zusammenspiel untereinander zu jederzeit gewährleistet sind. Ist dies nicht der Fall, so kommt es zum Leistungsabfall, zu Überbelastungen, Beschwerden und Verletzungen. 

Als Beispiel kann eine Streckungseinschränkung im Hüftgelenk beim Marathonläufer 
den Laufstiel negativ beeinflussen und somit immer wieder zu einer schmerzhaften Überbelastung der Achillessehne führen oder eine Funktionsstörung der Brustwirbel-gelenke verunmöglicht eine sauber geschlagene „backhand“ beim Tennis und führt in der Folge zu einem Tennisellbogen. Beim Mountainbiker führen verhärtete Muskeln und Faszien in der Schulter- und Nackenregion, sowie Gelenksblockaden in der Halswirbel-säule und dem Handgelenk zur Reizung des Medianusnervs, was sich als Kribbeln in den Fingern während dem Velofahren manifestiert. 

In der Sportosteopathie werden entsprechende Funktionsstörungen der genannten Strukturen sowie mögliche Dysbalancen  und Fehlhaltungen aufgedeckt, diagnostiziert und manuell behandelt. Der Körper wird dadurch wieder in sein ursprüngliches und natürliches Gleichgewicht zurückgeführt und es wird somit ein Umfeld geschaffen, indem die körpereigenen Heilungs- und Regenerationsprozesse optimal stattfinden können. 

 

Indikationen 
  • Behandlung von Sportverletzungen und Überbelastungsbeschwerden
  • Unterstützung der Sportphysiotherapeutischen Rehabilitation nach Operationen und Verletzungen 
  • Verletzungsprophylaxe
  • Optimierung der sportlichen Leistungsfähigkeit
  • Unterstützung der Regeneration in Trainings- und Wettkampfphasen 
     
Zielgruppe 

Von Marathonläufern, Triathleten, Biker über Handballer, Tennis-/Squashspieler,
Golfer, Leichtathleten bis Fussballer, Kampfsportler und Kletterer. Wir behandeln 
und betreuen Sportler aus jeglichen Leistungsklassen und den verschiedensten Sportarten. 

 

Interdisziplinäre Zusammenarbeit 

Die Klinik Impuls vereint verschiedene medizinische Fachrichtungen unter einem Dach und schafft so die Grundlage für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit. 
Für Sie als Sportler bedeute dies bei Bedarf eine schnelle Verfügbarkeit von notwendigen medizinischen Leistungen, effiziente Abläufe, Informationsaustausch zwischen den involvierten Fachrichtungen und somit eine optimale Behandlung ihrer Beschwerden. 

 

Sportosteopathie in Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtigungen


 

 

Kontakt Osteopathie
Klinik Impuls
Osteopathie
Bahnhofstrasse 137
8620 Wetzikon
Sekretariat
Fax
044 934 60 76
Mail ans Sekretariat Osteopathie
senden

Haben Sie Fragen zur Sportosteopathie?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir beraten Sie gerne.

Kontakt