Loading
X

Weichteilerkrankungen und Tumoren

Weichteilerkrankungen an der Hand betreffen häufig bestimmte Sehnenverläufe und machen sich klinisch meist als sogenannte Tendovaginitiden (Sehnenscheidenentzündungen) bemerkbar.

Direkte Folge sind schmerzhafte Bewegungseinschränkungen oder Schnappsymptome der Finger. Ihre Therapie kann häufig konservativ erfolgen, erst bei einem Versagen der konservativen Therapie kommen operative Behandlungsmöglichkeiten zur Anwendung. Auch Tumoren können an der Hand auftreten. Obgleich sie in der überwiegenden Anzahl gutartig sind, neigen sie häufig zu Rezidiven, weshalb eine umfassenden fachspezifische Diagnostik und Therapie notwendig ist. Im weitesten Sinne gehören in dieses Krankheitsgebiet auch die sogenannten Ganglien, die häufig entlang von Sehnen oder am Handgelenk auftreten und nicht selten zu Beginn mit einem „Überbein“ verwechselt werden. Auch hier existieren konservative und operative Möglichkeiten, die allesamt in der Klinik Impuls angeboten werden können.

Mail ans Sekretariat Handchirurgie
senden
Kontakt Handchirurgie
Klinik Impuls
Handchirurgie
Bahnhofstrasse 137
8620 Wetzikon
Sekretariat
Fax
044 934 60 76
Patient anmelden anmelden

Dürfen wir Sie persönlich beraten?

Kontaktieren Sie uns direkt per Telefon oder Email. Gerne vereinbaren wir einen Termin für Sie bei unseren Spezialisten.

Kontakt