Loading
X

Erkrankungen des Bewegungsapparates

Erkrankungen des Bewegungsapparates, auch degenerative rheumatische Erkrankungen genannt, sind hauptsächlich abnutzungs- und belastungsbedingt, zum Teil aber auch altersbedingt und nicht primär durch Entzündungen ausgelöst.

Gekennzeichnet sind sie durch Knorpelveränderungen und Abnutzungserscheinungen an den Gelenken, was zu einem Abbau der Knorpelsubstanz und zur Schädigung der Knochengewebe führen kann. Vor allem entstehen degenerative Erkrankungen alterbedingt, können aber auch durch Fehlbelastungen (Fehlstellung, Übergewicht, nach Unfällen) auch in jungen Jahren entstehen. Dabei spielen Überlastungsphänomene an Muskeln und Sehnen eine grosse Rolle.

Nach sorgfältiger Anamnese und genauer Untersuchung, kommen je nach dem Röntgen- und/oder Ultraschalluntersuchungen, gegebenenfalls auch apparative Diagnositk zum Zuge, werden verschiedene therapeutische Massnahmen in einem individuell auf Sie zugeschnittenen Konzept umgesetzt und die Wirksamkeit regelmässif überprüft. Dabei kommen Physiotherapie, Ergotherapie, Osteopathie aber auch schmerzlindernde medikamentöse Massnahmen zum Zuge. Besonderen Wert legen wir in den Behandlungen auf Hinzuführung zu Eigenkompetenz in Umgang mit der Beeinträchtigung.

 

Zu den Erkrankungen des Bewegungsapparates gehören:

- Arthrose (Gelenkabnutzung)

- Polyarthrose

- Schulterbeschwerden

- Schleimbeutelreizungen

- Muskelverkrampfungen und -überlastungen

- Fussschmerzen

- Überbeweglichkeit

Mail ans Sekretariat Rheumatologie
senden
Kontakt Rheumatologie
Klinik Impuls
Rheumatologie
Bahnhofstrasse 137
8620 Wetzikon
Sekretariat
Fax
044 934 60 87
Patient anmelden anmelden

Dürfen wir Sie persönlich beraten?

Kontaktieren Sie uns direkt per Telefon oder Email. Gerne vereinbaren wir einen Termin für Sie bei unseren Spezialisten.

Kontakt