Loading
X

Dr. med. Thomas Mietzsch

Akademische Laufbahn

1985 - 1987
Diplomstudiengang Chemie, Georg-August Universität Göttingen/Deutschland, Studienwechsel
1987 - 1993
Studium der Humanmedizin an der Phillips Universität Marburg, Staatsexamen für Humanmedizin, Medizinische Fakultät der Universität Marburg, Deutschland, 22.11.1993
2001
Doktor der Medizin, Medizinische Fakultät der Universität Bern, Schweiz, 12/2001: Extrapyramidale Symptome als Unerwünschte Arzneimittelwirkungen, Resultate eines Schweizerischen Pharmakovigilanz-Zentrums über 16 Jahre

 

Berufsausbildung:

seit März 2015
Beginn eigenständige Praxistätigkeit Rheumatologie Klinik Impuls, Wetzikon
Mai 06 – Feb 15
Oberarzt der Klinik für Rheumatologie und Muskuloskelettale Rehabilitation des Rehabilitationszentrums Valens (Leitung: Dr. med. O. Knüsel), ab 01.08.2007 Oberarzt mbF und ab 01.05.08 Leitender Arzt i.V. der Klinik, ab 01.01.09 Leitender Arzt ad personam. Seit Sept 11 Zentrumsleiter der Klinik für Rheumatologie und Internistische Rehabilitation der Kliniken Valens (Leitung: PD Dr. med. S. Bachmann). Seit 01.05.2012 gewählter Leitender Arzt / Chefarzt Stv. der Klinik für Rheumatologie und Internistische Rehabilitation der Kliniken Valens.
Zudem seit Anfang 2011 Administrativer Leiter der Sozialberatung Kliniken Valens
Sept 05 – Mai 06
Oberarzt Rheumatologie, Klinik für Rheumatologie und Frührehabilitation, Stadtspital Triemli Zürich (Leitung: PD Dr. R. Theiler)
Okt 03 – Juli 05
Assistenzarzt Rheumatologie, Klinik für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Allergologie, Inselspital Bern, (Direktor: Prof. Dr. med. Peter Villiger).
Ab Okt. 04 Vertreter der Rheumatologie in der interdisziplinären Schmerzsprechtunde (Leitung: Prof. Dr. med. Michele Curatolo)
Aug 00 – Febr 03
Assistenzarzt Medizinische Klinik, Kantonspital Chur (Leitung: Prof. Dr. Walter Reinhart)
Oberarzt der Medizinischen Klinik ab März 03
Nov 98 – Jul 00
Assistenzarzt Rheumatologie, Departement Rheumatologie und Frührehabilitation, Kantonspital St. Gallen (Leitung: Prof. Dr. med. P. Villiger), ab Juli 1999 Oberassistenzarzt und ab Januar 00 stv. Leiter a.i. (Leitung: Prof. Dr. med. J. von Kempis)
Jun 97 – Okt 98
Assistenzarzt Rheumatologie, Rheuma- und Rehabilitationsklinik, Klinik Valens (Leitung: Dr. med. O. Knüsel)
Jul 95 – Mai 97
Assistenzarzt Chirurgische Klinik, Regionalspital Wattwil, (Leitung: Dr. med. Chr. Eberle)
Jan 94 – Jul 95
Assistenzarzt Rheumatologie (AiP) und Innere Medizin, Praxis Dr. med. W. Müller-Brodmann, Marburg, Deutschland

 

Facharzttitel, Fähigkeitsausweise:

Januar 2007
Eidg. Facharzt für Rheumatologie FMH
Januar 2007
Eidg. Facharzt für Innere Medizin FMH
November 2008
Eidg. Fähigkeitsausweis Interventionelle Schmerztherapie SSIPM
Oktober 2008
Eidg. Zertifizierter medizinischer Gutachter SIM

 

Zusatzausbildungen:

2000
Kurs “Evaluation der Funktionellen Leistungsfähigkeit“ EFL (System Isernhagen), SUVA-Klinik Bellikon (Dr. M. Olivieri)
2000 -01
Hypnosetherapie, European School for Hypnotherapy, Universität Konstanz, Deutschland (Prof. Dr. Walter Bongartz)
2000
Grundkurs Sonografie des Bewegungsapparates, Zürich (Dr. B. Dubs), aktuell regelmässige Anwendung (Anleitung: PD Dr. med. S. Bachmann)
2006
Work-Hardening Kurs SAR, Klinik Valens (M.sc. P. Oesch, PD Dr. med. S. Bachmann)
2007 - 08
SIM Swiss Insurance Medicine Gutachter Module 1 – 4 (Abschluss und Zertifizierung 08)
04/2008
International Course on Invasive Pain Management: Cervico-thoracic basic, Le Centre Anti-Douleur, Lausanne (Prof. Sebastian Reiz)
06/2008
International Course on Invasive Pain Management: Lumbar advanced, Le Centre Anti-Douleur, Lausanne (Prof. Sebastian Reiz)
05-09/2008
Management College der SR RWS (Johannes Seitz, MBA HSG)

 

Wissenschaftliche Arbeiten:

Poster

  • Th. Mietzsch, W. H. Reinhart, M Kuhn: “Extrapyramidale Symptome als Unerwünschte Arzneimittelwirkungen”, gezeigt am Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Innere Medizin in Basel 11. – 13.05.2001
  • Th. Mietzsch, W. H. Reinhart: “MALT-Lymphom und Sjögren Syndrom“, gezeigt am Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Innere Medizin in Basel 21. – 23.05.2003
  • Th. Mietzsch, P.M. Villiger: “Osteoidosteom als seltene Ursache von Rückenschmerzen“, gezeigt am gemeinsamen Jahreskongress der SGR und SGPMR vom 16.-17.09.2004 in Locarno
  • R. Theiler, S. Alon, S. Brugger, A. Ljutow, Th. Mietzsch, D. Müller, A. Ott, M. Rimle, A. Zemp, A. Urwyler: “Feasibility of an internet based pain diary for monitoring of ambulatory patients needing transdermal fentanyl for chronic pain (Duropact study; interim analysis)“, gezeigt am Schweiz. Jahreskongress für Anästhesiologie und Reanimation SGAR in Interlaken 02.-04.11.2006


Publikationen

  • Th. Mietzsch, W.H. Reinhart, M. Kuhn: “Ungewöhnlicher subglottischer Tumor“, Schweiz Med Forum 2003; 36: 856…
  • Th. Mietzsch, W.H. Reinhart: “MALT-Lymphom der Parotis und Sjögren-Syndrom“, Schweiz Med Forum 2007; 7: 91–93
  • R. Theiler, E. Alon, S. Brugger, A. Ljutow, Th. Mietzsch, D. Müller, A. Ott, M. Rimle, A. Zemp, A. Urwyler: “Evaluation of a Standardized Internet-based and Telephone-based Patient Monitoring System for Pain Therapy With Transdermal Fentanyl“, Clin J Pain 2007; 23: 809 – 816
  • Th. Mietzsch, S. Bachmann: “Management der Arthrose in der Praxis“; Hausarzt Praxis 2008;1,13 – 18
  • S. Bachmann, Th. Mietzsch: „Kreuzschmerzen; Abklärung und Behandlung aus rheumatologisch- internistischer Sicht“. Phys Med Rehab Kuror 2010; 20: 41 – 56

 

Mitgliedschaften

Gesellschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Rheumatologie (SGR)
  • Schweizerische Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation (SGPMR)
  • Pizol Care AG
  • Swiss Society for Interventional Pain Management (SSIPM), ab 06/2011 im Vorstand
  • Gesellschaft für physikalische Medizin/Rehabilitation und Rheumatologie der Nordostschweiz
  • Schweizerische Gesellschaft für Hyperbar- und Unterwasser Medizin (SGHUM)


Standesorganisation

  • Standesorganisation  Kantonale Ärztegesellschaft Zürich
  • Regionaler Ärzteverein Zürcher Oberland
  • Verbindung Schweizer Ärzte (FMH)

 

Vorträge, Lehre:

2004
Klinik für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Allergologie, Inselspital Bern (6 Lektionen; 8 Studenten)
– Tutorial in Rheumatologie (clinical skills training)
2004/2005
Medikamentenseminar für Patienten, Klinik für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Allergologie, Inselspital Bern
2004 + 2005
Vorträge im Rahmen des jeweiligen Besuchs der PanEuropean Pain Specialists, Klinik für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Allergologie, Inselspital Bern
2005
Klinik für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Allergologie, Inselspital Bern (4 Lektionen; 8 Studenten)
– Tutorial in Rheumatologie (clinical skills training)
2005/2006
Abteilung Rheumatologie und Frührehabilitation, Stadtspital Triemli, Zürich (10 Lektionen; 8 Studenten)
– Lehrtutoriat der Universität Zürich in Rheumatologie (Propädeutik und Klinik Rheumatologie und physikalische Medizin)
17.03.2006
Referent und Tutor für den Kurs Infiltrationen unter Bildverstärker (Kurs 1) im Auftrag SGR/SGPMR Klinik für Rheumatologie und Frührehabilitation, Stadtspital Triemli, Zürich
14.05.2007
Kristallarthropathien; Vortrag im Rahmen des Minisymposiums: “Arthritis“ der Klinik für Rheumatologie und Rehabilitation des Bewegungsapparates, Rehabilitationszentrum Klinik Valens
18.06.2007
Sklerodermie/CREST; Vortrag im Rahmen des Minisymposiums: “Vaskulitis/Kollagenose“ der Klinik für Rheumatologie und Rehabilitation des Bewegungsapparates, Rehabilitationszentrum Klinik Valens
28.06.2007
TNF – Therapeutika; Vortrag im Rahmen Rheuma 2007, Rheumaliga Schweiz, Forum im Ried, Landquart
10.04.2008
Degenerative Erkrankungen der Gelenke 50 plus; Vortrag im Rahmen des 10. Valenser Frühlingssymposium: “Bewegungsapparat 50 plus, Besonderheiten der zweiten Lebenshälfte“
17.04.2008
Konservative Behandlung der Arthrosen; Vortrag im Rahmen des Nachmittagssymposiums:  “Gelenkserkrankungen - Gelenksersatz“, Klinik für Orthopädie des Kantonsspital Graubünden in Chur
09.06.2008
Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat; Medikamentöse Behandlungsoptionen; Vortrag im Rahmen des Minisymposiums: “Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat“ der Klinik für Rheumatologie und Rehabilitation des Bewegungsapparates, Rehabilitationszentrum Klinik Valens
07.05.2009
Entzündliche Wirbelsäulen – Erkrankungen; Vortrag im Rahmen des 11. Valenser Frühlingssymposium „State of the Art in der Diagnostik des Bewegungsapparates“
20.08.2009
St. Galler Rheumatologie Seminare, Kantonsspital St.Gallen; Vortrag Infiltrative Therapie an der Wirbelsäule: evidenced vs. eminenced based medicine
25.03.2010
Klinikbesuch des Amtes für Gesundheit des Fürstentum Liechtenstein in Valens: Vortrag zur Vorstellung der Klinik für Rheumatologie und Rehabilitation des Bewegungsapparates, Klinik Valens
15.04.2010
Schmerznachmittag „Trotz dem Schmerz“, Palliativzentrum Kantonsspital, St. Gallen. Vortrag: „Schmerz –Epidemiologisches und Persönliches“
20.05.2010
11. Valenser Frühjahrssymposium “State of the Art in der Behandlung des Bewegungsapparates“, Valens. Vortrag: Behandlungskonzepte beim chronischenSchmerz am Beispiel des Weichteilschmerzes
16.09.2010
Rheuma 2010 – Ärztefortbildung der Rheumaliga Schweiz, Landquart Vortrag und Moderation als Experte: Arthrose Diagnose/Behandlung – „State of the Art“
23.09.2010
Klinikbesuch des Ambulatorium Will in Valens. Vortrag: Die strukturierten Schmerzprogramme in der Klinik Valens
16.12.2010
Ärztefortbildung Prättigau, Flurystiftung, Schiers. Vortrag: Opiode in der Behandlung muskuloskelettaler Erkrankungen - „Stellenwert der Behandlungsoptionen“
05.05.2011
12. Valenser Frühjahrssymposium Moderation “Rheumatologie und Grenzgebiete“, Valens.
08.08.2011
Ärztefortbildung der Klinik Valens Vortrag: Polymyalgisches Syndrom
15.09.2011
Rheuma 2011 – Ärztefortbildung der Rheumaliga Schweiz, Landquart Vortrag und Moderation als Experte: Update Rheumatologie für Grundversorger: Rückenschmerzen
01.10.2011
Fortbildungsnachmittag im Rahmen des Herbstsymposium Schweizerischer Polyarthritiker Verein SPV. Vortrag: Aktuelle Behandlungskonzepte bei Rheumatoider Arthritis
28.10.2011
Davos 41. SVA Kongress, Schweizerischer Verband Medizinischer PraxisAssistentinnen. Vortrag: Muskuloskelettale Rehabilitation
14.06.2012
13. Valenser Frühjahrssymposium “Rund um den Rücken“, Valens. Vortrag: Infiltration - gibt es sinnvolle aetiologische Gründe dafür?
17.09.2012
Ärztefortbildung der Kliniken Valens Vortrag: Das Palindrome Syndrom
04.10.2012
Ärztefortbildung der Klinik für Innere Medizin des Landes-krankenhaus Hohenems, Hohenems Vortrag: Rheumatologie und Internistische Rehabilitation
22.10.2012
Fortbildungsabend des Swiss Interventional Pain Educational Network der SSIPM, Münsterlingen Vortrag: Rücken- und Gelenkschmerzen: Operation, Therapie oder doch die Spritze?
09.11.2012
4. Jahreskongress der SSIPM «Evidence based medicine in interventional pain therapy», Montreux, Moderation: «New techniques: from the first trials to the evidence»
02.05.2013
14. Valenser Frühjahrssymposium “Weichteilrheumatismus / Pneumorehabilitation“, Valens. Vortrag: Myositiden/Myopathien
03.06.2013
Vorbereitsungslehrgang eidg. Berufsprüfung Langzeitpflege Fachwissen Gerontologie 2013, Vortrag: Chronische Schmerzen
24.06.2013
Ärztefortbildung der Klinik Valens Vortrag: Schnittstelle Arthrose/Arthritis
18.01.2014
Cadaver Course SSIPM Level II (Advanced), Anatomisches Institut Bern, Vortrag und Kurs - Instruktor: Cervical facet joint infiltrations. Intrarticular approach
31.01.2014
Ärztekongress für Hausärzte Quadrimed Montana, Hauptvortrag: Pathophysiologie der Schmerzchronifizierung
Ab 04/2014
Geriatrische Universitätsklinik Ziegler Bern (4 Lektionen; 8 Studenten)
– Tutorial in Clinical Skills Training Geriatrie
22.05.2014
15. Valenser Frühjahrssymposium “Läuse und Flöhe“, Komplexe klinische Probleme in der Rheumatologie und Rehabilitation. Valens. Vortrag: Chronische Rückenschmerzen: entzündlich/degenerativ, beides oder doch funktionell?
05.12.2014
Cadaver Course SSIPM Level I (Basic), Anatomisches Institut Bern, Vortrag und Kurs - Instruktor: Lumbar facet joint infiltrations. Intrarticular approach
08.12.2014
Vorbereitsungslehrgang eidg. Berufsprüfung Langzeitpflege Fachwissen Gerontologie 2014, Vortrag: Chronische Schmerzen

 

» zur Website von Dr. med. Thomas Mietzsch 

Kontakt Rheumatologie
Klinik Impuls
Rheumatologie
Bahnhofstrasse 137
8620 Wetzikon
Sekretariat
Fax
044 934 60 87
Mail ans Sekretariat Rheumatologie
senden
Patient anmelden anmelden