Loading
X

Manuelle Medizin

Die manuelle Medizin beschäftigt sich mit Blockierungen an der Wirbelsäule, segmentalen und muskulären Funktionsstörungen am Bewegungs- und Kauapparat. Störungen an Wirbel- und sonstigen Gelenken, Muskeln und Faszien können äusserst schmerzhafte Beschwerden bereiten, welche nicht immer durch klassische Physiotherapie und konventionelle orthopädisch/rheumatologische Behandlungsformen therapiert werden können.

Als Paradebeispiel lässt sich der Hexenschuss nennen, bei dem es durch eine ungünstige Bewegung in einem Wirbelsäulengelenk zu einer minimalen Verrenkung mit jedoch maximal schmerzhaften Folgen gekommen ist. Eine ungeschickte Bewegung, z.B. bei der Gartenarbeit, führt zu einer Subluxation in einem Wirbelzwischengelenk mit Reizung der Mechanorezeptoren der Gelenkkapsel. Als Folge macht die Muskulatur in diesem Segment zu, verhärtet sich und Muskeln und Faszien werden schmerzhaft. Oft dauert es Tage bis Wochen, bis sich derartige Blockierungen wieder von alleine lösen. Schmerzmedikamente allein helfen oft wenig. Als anderes Beispiel können Verspannungen im Bereich der Halswirbelsäule mit Spannungskopfschmerzen und Tinnitus, aber auch Verkettungssyndrome an Arm und Bein genannt werden. Durch eine manuelle Behandlung lassen sich derartige Probleme häufig rasch und effizient bessern. Auch bei degenerativen Rückenleiden oder nicht rheumatischen Sehnenentzündungen lohnt sich gelegentlich ein manualmedizinischer ganzheitlicher Blick auf den Patienten (Bsp. Achillodynie, Tennisellenbogen).

Die manuelle Medizin verbindet zur Behandlung derartiger Probleme schulmedizinisches und kinesiologisches Wissen mit chiropraktischen und osteopathischen Behandlungstechniken, Akupunktur- und Infiltrationstechniken und stellt somit eine effektive Kombination verschiedener bewährter Behandlungsmethoden dar.

Durch den interdisziplinären Ansatz der Klinik Impuls können nach Diagnostik und Primärbehandlung bei Dr. med. O. Büttner (Fähigkeitsausweis Manuelle Medizin SAMM, dry needling) Folgebehandlungen bei unseren Osteopathen und/oder unserer manualtherapeutisch qualifizierten Physiotherapie ergänzt werden. Bei Bedarf weiterführender medizinischer Behandlungsmassnahmen (z.B.Infiltrationen/ Wirbelsäulenoperationen) stehen unsere Rheumatologen und Prof. Norbert Boos mit seiner wirbelsäulenchirurgischen Sprechstunde in der Klinik Impuls als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Mail ans Sekretariat Orthopädie
senden
Kontakt Orthopädie
Klinik Impuls
Orthopädie und Traumatologie
Bahnhofstrasse 137
8620 Wetzikon
Sekretariat
Fax
044 934 60 76
Patient anmelden anmelden

Dürfen wir Sie persönlich beraten?

Kontaktieren Sie uns direkt per Telefon oder Email. Gerne vereinbaren wir einen Termin für Sie bei unseren Spezialisten.

Kontakt