Loading
X

Wachstumslenkung

Wachstumslenkung bei O- und X-Beinen

Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Beinachsen (O-, X-Bein). In den meisten Fällen ist dies lediglich ein Merkmal einer genetischen Prägung wie braune oder blonde Haare, blaue oder braune Augen und völlig unbedenklich. Überschreitet die Achsfehlstellung allerdings ein gewisses Mass, kommt es im späteren Leben zu frühzeitigem Gelenkverschleiss, da z.B. bei einem O-Bein die Kniegelenksinnenseiten und bei einem X-Bein die Kniegelenksaussenseiten überbelastet werden, wodurch der Gelenkknorpel der betroffenen Seite frühzeitig verbraucht werden kann. Zudem können ausgeprägte O- und X-Beinfehlstellungen kosmetisch-ästhetische aber auch funktionelle Beeinträchtigungen darstellen. Bei Kindern können derartige Fehlstellungen relativ einfach und zuverlässig über die sogenannte Wachstumslenkung korrigiert werden. Hierbei wird die Wachstumsfuge am Gelenk an der Konvexseite der Fehlstellung temporär mit einer minimalinvasiv eingebrachten Platte für eine gewisse Zeit (ca. 2 Jahre) vor Wachstumsabschluss verblockt. Somit ist das Wachstum an dieser Stelle gesperrt, findet aber an der anderen Seite unverändert statt, was dazu führt, dass das Bein gerade auswächst. Mit klinischen Röntgenkontrollen wird der Zeitpunkt der optimalen Begradigung des Beines abgewartet und die Platte dann wieder entfernt.

Diese Operation kann sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt werden. Die ersten Wochen nach der Operation darf kein Sport betrieben werden, zumeist sind für zwei Wochen Gehstöcke erforderlich. Die Komplikationsraten derartiger Eingriffe sind gering. In seltenen Fällen stört die Platte muss frühzeitig entfernt werden. Gelegentlich kommt es nach Plattenentfernung nochmals zu einer geringen Veränderung der Achse (sog. Rebound Phänomen).

Mail ans Sekretariat Orthopädie
senden
Kontakt Orthopädie
Klinik Impuls
Orthopädie und Traumatologie
Bahnhofstrasse 137
8620 Wetzikon
Sekretariat
Fax
044 934 60 76
Patient anmelden anmelden

Dürfen wir Sie persönlich beraten?

Kontaktieren Sie uns direkt per Telefon oder Email. Gerne vereinbaren wir einen Termin für Sie bei unseren Spezialisten.

Kontakt
x

Die Klinik Impuls bleibt für dringliche Behandlungen und Arztbesuche gemäss BAG geöffnet!

Dringend notwendige Kontrollen, Untersuchungen, Schmerzbehandlungen und Therapien werden in allen unseren Fachbereichen weiterhin angeboten. Bitte beachten Sie die angepassten Öffnungszeiten. Bei Unklarheiten nehmen Sie bitte telefonisch mit uns Kontakt auf.

Kontakt